Der "Goldene Löwe" ist das zweitälteste Gasthaus in Schleusingen.
1624 wurde es das erste mal urkundlich erwähnt, man kann getrost noch einige Jahre dazu tun, da das genaue Alter nicht nachweisbar ist.
Das Haus ist eines der wenigen Gebäude, das die Feuersbrünste, die den Schleusinger Markt heimgesucht haben (1679, 1755 und 1793), unversehrt überstanden hat.
Der "Goldene Löwe" war seit Bestehen bis 1906 im Besitz der Familie Klauer und wurde dann bis Mitte der 50er Jahre von Frau Herget, genannt "die Löwen Berta" bewirtschaftet. Dann gehörte es bis 1990 zum HO-Kreisbetrieb.
 
1990 erwarb Familie Saynisch das Gebäude und sanierte es 1992. Im Frühjahr 1994 wurden in der 1. Etage wieder Hotelzimmer errichtet.
Seitdem haben schon unzählige Gäste den Flair des historischen Marktes von Schleusingen bei uns im Hotel "Zum goldenen Löwen" genossen.